Indach-Photovoltaik: Montage & Vor- und Nachteile

Kai Janßen
August 18, 2021

Bei Indach-Photovoltaik wird die Dacheindeckung durch Solarmodule ersetzt. Dadurch entsteht eine Ebene, die ein ästhetisches Erscheinungsbild erzeugt. Die Solarpaneele werden also nicht, wie bei einer Aufdach-Montage, auf den bestehenden Dachziegeln befestigt, sondern ersetzen diese komplett.  

Diese Art der Montagesystemen wird besonders bei Dachsanierungen oder auch Neubauten eingesetzt, da dann von vornherein teilweise oder komplett auf die Dacheindeckung verzichtet werden kann. Die Solarmodule dienen als Schutz vor Witterungseinflüssen.

Indach-Montage einer Photovoltaikanlage

Indach-Montage einer Photovoltaikanlage

Vor- und Nachteile von Indach-Photovoltaik

Der größte Vorteil von Indach-Photovoltaik ist ihr äußeres Erscheinungsbild. Die Installation fügt sich nahtlos in die Dachkonstruktion ein und wirkt deutlich unauffälliger als Solarmodule, die auf Dachziegeln montiert werden.  

Eine Indach-Montage gibt dem Dach aber auch zusätzliche Stabilität, da die Gewichtsverteilung gleichmäßig auf die gesamte Fläche der Photovoltaik-Module verteilt wird. Das ist bei einer Aufdach-Montage an Haken anders. 

Bei neuen Dächern hat Indach-Photovoltaik den Vorteil, dass Sie auf die Dacheindeckungskosten verzichten können, da die PV-Paneele diese ersetzen. Zudem sind die Kosten für die Verlegung günstiger als bei einem herkömmlichen Dach. 

Der größte Nachteil einer Indach-Montage ist sicherlich der sehr hohe Preis, sollten Sie ihr bestehendes Dach damit bestücken wollen. In dem Fall muss nämlich zunächst die alte Bedeckung abgerissen werden, was die Kosten in die Höhe treibt. 

Im Vergleich zu einer Aufdach-Montage ist die Installation auch wesentlich aufwändiger. Schließlich dienen jetzt die Module als Schutz vor Witterung und müssen daher entsprechend abgedichtet und isoliert werden. 

Nicht zuletzt ist auch die Hinterlüftung der Paneele durch die Konstruktion nicht optimal. Das kann zu hohen Temperaturen innerhalb der Module führen, was ihre Leistungsfähigkeit beeinträchtigen kann. 

Vor- und Nachteile der Indach-Montage

Vorteile:

  • Geringere Dach-Baukosten
  • Ästhetisches Erscheinungsbild
  • Guter Schutz gegen Witterung
  • Höhere Haltbarkeit
  • Hohe mechanische Stabilität

Nachteile:

  • Nur bei Sanierung oder Neubau sinnvoll
  • Schlechte Hinterlüftung... 
  • ... die zu niedrigeren Erträgen führen kann

Bauteile / Komponenten und Ablauf

Die Solarpaneele der Photovoltaikanlage werden anstelle der Dachziegel angebracht und dienen somit teil- oder vollflächig, je nach individuellem Bedürfnis und abhängig vom Energiebedarf, als Schutz des Gebäudes.

Bei Indach-Photovoltaik ist die Ausrichtung des Daches von großer Bedeutung, denn bei falscher Ausrichtung besteht das Risiko eines enormen Energieverlustes. Zudem wird geraten, eine Dachneigung von über 20 Prozent einzuhalten, damit die Photovoltaikanlage nicht nur kostendeckend, sondern auch profitabel arbeitet.

Montiert werden die Solarmodule, wie bei einer Aufdach-Montage, auf Befestigungsschienen, die auf den Dachlatten befestigt werden. Für die fachgerechte und sorgfältige Montage sollte eine gute Fachfirma eingesetzt werden.

Welche Dächer eignet sich für die Indach-Montage? 

Grundsätzlich ist eine Indach-Montage bei Schrägdächern mit richtiger Ausrichtung zur Sonne und einer Dachneigung von über 20 Prozent geeignet, um einen zufriedenstellenden Ertrag zu erzielen.

Die vorgegebene Dachneigung ist wichtig, um einen problemlosen Regenwasserabfluss gewährleisten zu können. Für eine Indach-Photovoltaikanlage sind vor allem Ziegeldächer besonders gut geeignet. Bei diesen können auch Solardachziegel in Betracht gezogen werden. Bei Well-, Reet-, Bitumen- oder Blechdächern ist die Photovoltaik Indach-Montage aber nicht möglich.

Kosten von Indach-Photovoltaik

Bei einem Neubau oder einer Sanierung des Daches ist eine Indach-Anlage deutlich günstiger als eine Aufdach-Anlage, da die Dacheindeckungskosten eingespart werden können. 

Und auch die Vorbereitungen für den Dachstuhl können im Voraus durchgeführt werden, wodurch weitere Kosten eingespart werden können. Als Letztes sind da noch die Zuleitungen zu erwähnen, die bei einer Indach-Montage günstiger verlegt werden können.

Fazit

Bei Indach-Photovoltaik werden die PV-Module optisch unauffällig in das Hausdach integriert. Sie ersetzen die Dachziegeln und dienen als Schutz vor Witterungsverhältnissen. Der größte Vorteil ist ein ästhetisches Erscheinungsbild. Indach-Photovoltaik ist jedoch insbesondere bei Bestandsdächern teuer. 

>