Wärmepumpe nachrüsten: Kosten und Preise im Überblick

Stefano Fonseca
Zuletzt aktualisiert: 09/12/2023
Kategorie: Wärmepumpe

Die Wärmepumpe ist ein zukunftssicheres Heizsystem, das sich in Neubauten als Standard etabliert. Sie ist schnell installiert, bietet hohe Versorgungssicherheit und hat geringe Energiekosten. Diese Gründe bewegen immer mehr Einfamilienhausbesitzer zur Nachrüstung einer Wärmepumpe. In diesem Ratgeber stellen wir eine Zusammenfassung aller Nachrüstungskosten zusammen. 

Fachfirma für Wärmepumpen gesucht? 

Jetzt den passenden Anbieter finden und bis zu 30% sparen!

Was kostet die Nachrüstung einer Wärmepumpe?

Die Nachrüstung einer Wärmepumpe kostet zwischen 10.000 und 31.000 €. Anschaffung inklusive Einbau der Wärmepumpe kosten 8.000 bis 16.000 €. Die Kosten für die Erschließung der Wärmequelle liegen bei 13.000 € und für die Entsorgung des alten Brennwertkessels 2.000 €. 

KostenstelleKosten
Entsorgung alter Brennwertkessel2.000 €
Anschaffung und Einbau Wärmepumpe8.000 - 16.000 €
Erschließung Wärmequellebis zu 13.000 €
Gesamtkosten10.000 - 31.000 €

Was kostet die Nachrüstung einer Luftwärmepumpe? 

Das Nachrüsten einer Luftwärmepumpe kostet 10.000 bis 18.000 €. Die Anschaffung, Lieferung und Einbau der Wärmepumpe kosten zwischen 8.000 und 16.000 €. Für die Entsorgung des alten Brennwertkessels zahlen Sie circa 2.000 €.

KostenstelleKosten
Entsorgung alter Brennwertkessel2.000 €
Anschaffung und Einbau Luftwärmepumpe8.000 - 16.000 €
Gesamtkosten10.000 - 18.000 €

Was kostet die Nachrüstung einer Erdwärmepumpe? 

Rüsten Sie eine Erdwärmepumpe nach, entstehen Kosten zwischen 16.000 und 30.000 €. Dabei betragen die Kosten für die Anschaffung und den Einbau der Wärmepumpe 12.000 bis 15.000 €. Zur Erschließung der Erdwärme fallen Kosten bis zu 13.000 € und für die Entsorgung des alten Brennwertkessels weitere 2.000 € an.

KostenstelleKosten
Entsorgung alter Brennwertkessel2.000 €
Anschaffung und Einbau Erdwärmepumpe12.000 - 15.000 €
Erschließung Erdwärme2.000 - 13.000 €
Gesamtkosten16.000 - 30.000 €

Was kostet die Nachrüstung einer Wasser-Wasser-Wärmepumpe? 

Die Nachrüstung einer Wasser-Wasser-Wärmepumpe kostet 17.000 bis 323.000 €. Die Kosten für die Anschaffung und den Einbau der Wärmepumpe betragen 10.000 bis 13.000 €. Für die Erstellung einer Brunnenanlage fallen Kosten bis zu 8.000 € und für die Entsorgung des alten Brennwertkessels weitere 2.000 € an.

KostenstelleKosten
Entsorgung alter Brennwertkessel2.000 €
Anschaffung und Einbau Wasser-Wasser-Wärmepumpe10.000 - 13.000 €
Erschließung Grundwasser5.000 € - 8.000 €
Gesamtkosten17.000 - 23.000 €

Was kostet die Nachrüstung einer Wärmepumpe im Altbau?

Die Kosten für die Nachrüstung einer Wärmepumpe in einem Altbau liegen zwischen 10.000 und 33.000 €. Darin enthalten sind der Kauf und die Installation der Wärmepumpe, die bei 8.000 und 16.000 € liegen. Für die Erschließung der Wärmequelle sind bis zu 13.000 € fällig. 

Jeweils 2.000 € kosten die Entsorgung des alten Brennwertkessels und Anpassungen am Wärmeverteilsystem.

KostenstelleKosten
Entsorgung alter Brennwertkessel2.000 €
Anpassung Wärmeverteilsystembis zu 2.000 €
Anschaffung Wärmepumpe8.000 - 16.000 €
Erschließung der Wärmequellebis zu 13.000 €
Gesamtkosten10.000 - 33.000 €

Was kostet die Nachrüstung einer Wärmepumpe mit Fußbodenheizung?

Rüsten Sie eine Wärmepumpe mit Fußbodenheizung nach, liegen die Kosten für die Anschaffung und Einbau der Wärmepumpe bei 8.000 bis 16.000 €. Hinzu kommen 60 bis 100 € pro Quadratmeter Fußbodenheizung. Für ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern entstehen Nachrüstungskosten von circa 14.000 bis 26.000 €.

KostenstelleKosten
Anschaffung Wärmepumpe, inkl. Einbau8.000 - 16.000 €
Fußbodenheizung60 - 100 € / qm

Der Einbau einer Fußbodenheizung in bestehende Gebäude ist teurer als in Neubauten, da zusätzliche Vorbereitungsarbeiten wie das Entfernen des alten Bodenbelags und die Anpassung von Sanitär- und Elektroinstallationen erforderlich sind.

Was kostet die Nachrüstung der Kühlung einer Wärmepumpe?

Sind alle technischen Voraussetzungen geschaffen, kostet die Nachrüstung einer Kühlung bei der Wärmepumpe 500 bis 3.500 €. Rüsten Sie eine Luftwärmepumpe zur aktiven Kühlung nach, entstehen Kosten von 500 bis 1.000 €. Für die Nachrüstung der passiven Kühlung bei Erdwärme- oder Wasser-Wasser-Wärmepumpen entstehen Kosten bis zu 3.500 €.

WärmepumpentypArt der KühlungKosten
LuftwärmepumpeAktive Kühlung500 - 1.000 €
ErdwärmepumpePassive Kühlung2.500 - 3.500 €
Wasser-Wasser-WärmepumpePassive Kühlung2.500 - 3.500 €

Was kostet die Nachrüstung einer Gasheizung auf Wärmepumpe?

Die Nachrüstung einer Gasheizung auf Wärmepumpe kostet zwischen 10.000 und 31.000 €. Für die Anschaffung und Installation der Wärmepumpe zahlen Sie 8.000 bis 16.000 €. Die Erschließung der Wärmequelle kostet bis zu 13.000 € und die Entsorgung des alten Brennwertkessels 2.000 €.

KostenstelleKosten
Entsorgung alter Brennwertkessel2.000 €
Anschaffung und Einbau Wärmepumpe8.000 - 16.000 €
Erschließung Wärmequellebis zu 13.000 €
Gesamtkosten10.000 - 31.000 €

Welche Förderungen gibt es für die Nachrüstung einer Wärmepumpe?

Die neuen Richtlinien für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) sehen einen Zuschuss von 25 % zu den Investitionskosten von Wärmepumpen vor. Wenn Sie eine alte Öl-, Kohle- oder Gasheizung durch eine Wärmepumpe ersetzen, können Sie zusätzlich 10 % Zuschuss erhalten. Wenn Sie eine hocheffiziente Wärmepumpe oder ein klimafreundliches Kältemittel verwenden, erhalten Sie einen Wärmepumpenbonus von 5 %. Die maximale Förderung beträgt 40 % der förderfähigen Kosten, bei einem Höchstbetrag von 60.000 €.

FörderungFördersatz
Wärmepumpe25%
Wärmepumpenbonus5%
Heizungsaustauschbonus10%

Sie interessieren sich für den Kauf einer Wärmepumpe?

Füllen Sie das untere Formular aus und erhalten bis zu fünf Angebote von qualifizierten und geprüften Fachunternehmen für Wärmepumpen aus Ihrer Region - kostenlos und unverbindlich. Es dauert nur zwei Minuten. Durch den Vergleich sparen Sie bis zu 30 %.