Wärmepumpe: Stromverbrauch und Stromkosten berechnen

Stefano Fonseca
Zuletzt aktualisiert: 21/06/2024
Kategorie: Wärmepumpe

Die Wirtschaftlichkeit einer Wärmepumpe ist eng mit dem Stromverbrauch und den Stromkosten verbunden. Dabei spielen sowohl die Effizienz als auch das Nutzerverhalten eine wesentliche Rolle, sodass der reale Verbrauch erst nach Inbetriebnahme ermittelt werden kann. Allerdings ist es möglich, den Stromverbrauch bereits während der Planung zu schätzen, um verschiedene Wärmepumpen zu vergleichen. Diese Berechnung erläutern wir in diesem Ratgeber.

Fachfirma für Wärmepumpen gesucht? 

Jetzt den passenden Anbieter finden und bis zu 30% sparen!

Wie berechne ich den Stromverbrauch und die Stromkosten einer Wärmepumpe?

Der Stromverbrauch einer Wärmepumpe wird mit der folgenden Formel berechnet:

  • Stromverbrauch (in Kilowattstunde) Wärmepumpe = Heizleistung (in Kilowatt) / JAZ x jährliche Heizstunden (Stunden)

Um die Stromkosten zu berechnen, muss der Stromverbrauch durch den Strompreis multipliziert werden, welchen der Grundpreis für Strom wie folgt noch zuzurechnen ist:

  • Stromkosten Wärmepumpe = Stromverbrauch (in Kilowattstunde) * Strompreis (in € pro Kilowattstunde) + Grundpreis (in €)

Diese Preise variieren je nachdem, ob Sie eine Wärmepumpe mit normalem Haushalts- oder mit Wärmepumpenstrom betreiben. Die aktuelle Preis sind (Stand: Mai 2023):

StromkostenHaushaltsstromWärmepumpenstrom
Strompreis0,32 € / kWh0,24 € / kWh
Grundpreis≈ 145,41 € / Jahr≈ 188,40 € / Jahr

Wie berechne ich den Stromverbrauch und die Stromkosten einer Luftwärmepumpe?

Die Luftwärmepumpe hat eine Jahresarbeitszahl von 3 und wird jährlich für 2.000 Heizstunden eingesetzt. Somit ergeben sich je nach Heizleistung folgende Stromverbrauch- und Kosten:

  • Stromverbrauch = Heizleistung / 3 x 2.000
  • Stromkosten = Stromverbrauch * 0,32 € + 145,41 €

Heizleistungjährliche Stromverbrauchjährliche Stromkosten
5 kW3.333 kWh1.212 € / Jahr
6 kW4.000 kWh1.425 € / Jahr
7 kW4.667 kWh1.638 € / Jahr
8 kW5.333 kWh1.851 € / Jahr
9 kW6.000 kWh2.065 € / Jahr
10 kW6.667 kWh2.278 € / Jahr

Wie berechne ich den Stromverbrauch und die Stromkosten einer Erdwärmepumpe?

Die Erdwärmepumpe hat eine Jahresarbeitszahl von 4 und wird jährlich für 1.800 Heizstunden eingesetzt. Somit ergeben sich je nach Heizleistung folgende Stromverbrauch- und Kosten:

Heizleistungjährliche Stromverbrauchjährliche Stromkosten
5 kW2.250 kWh865 € / Jahr
6 kW2.700 kWh1.009 € / Jahr
7 kW3.150 kWh1.153 € / Jahr
8 kW3.600 kWh1.297 € / Jahr
9 kW4.050 kWh1.441 € / Jahr
10 kW4.500 kWh1.585 € / Jahr

Wie berechne ich den Stromverbrauch und die Stromkosten einer Wasser-Wasser-Wärmepumpe?

Die Wasser-Wasser-Wärmepumpe hat eine Jahresarbeitszahl von 5 und wird jährlich für 1.800 Heizstunden eingesetzt. Somit ergeben sich je nach Heizleistung folgende Stromverbrauch- und Kosten:

  • Stromverbrauch = Heizleistung / 5 x 1.800
  • Stromkosten = Stromverbrauch * 0,32 € + 145,41 €

Heizleistungjährliche Stromverbrauchjährliche Stromkosten
5 kW1.800 kWh721 € / Jahr
6 kW2.160 kWh836 € / Jahr
7 kW2.520 kWh951 € / Jahr
8 kW2.880 kWh1.067 € / Jahr
9 kW3.240 kWh1.182 € / Jahr
10 kW3.600 kWh1.297 € / Jahr

Wie berechne ich den Stromverbrauch und die Stromkosten einer Warmwasser-Wärmepumpe?

Die Warmwasser-Wärmepumpe hat eine Jahresarbeitszahl von 2,5 und wird jährlich für 2.000 Heizstunden eingesetzt. Somit ergeben sich je nach Heizleistung folgende Stromverbrauch- und Kosten:

  • Stromverbrauch = Heizleistung / 2,5 x 2.000
  • Stromkosten = Stromverbrauch * 0,32 € + 145,41 €

Heizleistungjährliche Stromverbrauchjährliche Stromkosten
3 kW2.400 kWh913 € / Jahr
4 kW3.200 kWh1.169 € / Jahr
5 kW4.000 kWh1.425 € / Jahr
6 kW4.800 kWh1.681 € / Jahr
7 kW5.600 kWh1.937 € / Jahr
8 kW6.400 kWh2.193 € / Jahr

Wie erfasse ich den Stromverbrauch bei bestehender Wärmepumpe?

Wenn Sie den genauen Stromverbrauch der Wärmepumpe erfassen wollen, müssen Sie einen separaten Stromzähler installieren lassen. Benutzen Sie Haushaltsstrom, dann läuft die Verbrauchszählung zentral über den Hausstromzähler. Ein gesonderter Zähler hilft, den genauen Stromverbrauch für die Wärmepumpe zu erfassen. Bei einem Wärmepumpentarif wird der Einbau eines separaten Stromzählers bereits vom Energieversorger vorgeschrieben.

Wie ist der durchschnittliche Stromverbrauch verschiedener Wärmepumpen?

Die von einer Wärmepumpe pro Quadratmeter Wohnfläche verbrauchte Energiemenge liegt zwischen 27 und 42 Wattstunden. Der Gesamtwärmebedarf eines Gebäudes ist der wichtigste Faktor, der den Stromverbrauch einer Wärmepumpe beeinflusst. Weitere Faktoren sind die Vorlauftemperaturen, die Jahresarbeitszahl und das Nutzerverhalten.

Gibt es spezielle Stromtarife für Wärmepumpen?

Wärmepumpenstrom wird speziell für den Betrieb von Wärmepumpen erzeugt. Er unterscheidet sich von normalem Haushaltsstrom, da er ausschließlich zum Heizen verwendet wird. Das macht ihn zu einer kostengünstigen Option. Außerdem wird bei seiner Erzeugung ein größerer Anteil an erneuerbarer Energie verwendet.

Fazit 

Der Vergleich zwischen dem berechneten und wahren Stromverbrauch beschreibt die Effizienz einer Wärmepumpenanlage. Fällt der Stromverbrauch nach Inbetriebnahme viel höher aus als im Vorfeld berechnet, kann das ein Zeichen sein, dass die Anlage nicht richtig in Betrieb genommen wurde bzw. optimiert werden muss. Wenn die Anlage technisch einwandfrei funktioniert, kann es ein Hinweis dafür sein, dass das Nutzerverhalten möglicherweise angepasst werden muss.

Sollte eine Wärmepumpe interessant für Sie sein, so lassen Sie sich von einem zertifizierten Fachunternehmen beraten. Wir helfen Ihnen dabei, die passende Ausführungsfirma für Wärmepumpen in Ihrer Nähe zu finden. Füllen Sie das untenstehende Formular aus. Sie erhalten im Anschluss bis zu fünf kostenlose und unverbindliche Angebote von Fachfirmen aus Ihrer Region. Vergleichen Sie diese und sparen dabei bis zu 30 %!