Fachbetriebe für Photovoltaikanlagen finden

Kai Janßen
Zuletzt aktualisiert: 21/11/2021

Eine PV-Anlage ist eine große Investition. Doch einen Photovoltaik-Fachbetrieb zu finden kann mühsam sein. Welchen Anbietern können Sie vertrauen? Worauf ist zu achten? 

Hier erfahren Sie, wie Sie qualifiziere Fachbetriebe für Photovoltaikanlagen finden und worauf Sie bei Ihrer Wahl achten sollten. 

Das wichtigste zuerst

Mit unserem Formular sparen

Wir verbinden Sie gerne mit mehreren Fachfirmen aus Ihrer Region. Dabei sparen Sie Zeit und bis zu 30% Kosten.

Regional oder national

Es gibt nationale und regionale Anbieter. Wir empfehlen die Zusammenarbeit mit regionalen Anbietern

Nachbarn oder Freunde fragen

Wenn Sie die Suche selbst in die Hand nehmen wollen, dann Fragen Sie im Bekanntenkreis nach Referenzen. 

Seriöse Anbieter erkennen

Achten Sie auf qualitative Komponenten und überprüfen Sie Referenzen. Ein Vor-Ort-Termin ist zudem Pflicht. 

Jetzt Angebote von Photovoltaik-Fachbetrieben aus Ihrer Region bekommen und 30% sparen

Wenn Sie schnell und unkompliziert einen Solar-Fachbetrieb finden möchten, dann füllen Sie das untere Formular aus.

Wir verbinden Sie daraufhin mit bis zu fünf Fachbetrieben für Photovoltaikanlagen aus Ihrer Region. Von diesen erhalten Sie Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können - kostenlos und unverbindlich! 

Wie finden man einen Photovoltaik-Fachbetrieb?

Wenn Sie die Sache selbst in die Hand übernehmen möchten, dann gibt es für Sie diese Möglichkeiten: 

1. Empfehlungen aus der Nachbarschaft einholen

Die besten Quelle für vertrauenswürdige Empfehlungen sind meist Empfehlungen von Freunden und Verwandten. Kennen Sie jemanden, der bereits eine PV-Anlage besitzt? 

Wenn ja, dann könnten Sie dieser Person folgenden Fragen stellen:  

  • Wie verliefen die Arbeiten? Wie lange haben diese gedauert? 
  • Wie gut war der Kundenservice nach der Installation? War dieser stets erreichbar? 
  • Wie ist die Leistung der Solarmodule? Halten sie, was versprochen wurde? 
  • Haben Sie bereits Garantien in Anspruch genommen? Wie war die Abwicklung? 
  • Hatten Sie bereits Probleme? Wie wurden diese vom Solarfachbetrieb gelöst? 

Sollten Sie niemanden kennen, der eine Photovoltaikanlage besitzt, dann schauen Sie auf die Dächer in Ihrer Umgebung. PV-Anlagen-Besitzer sind meist hilfsbereit und teilen gerne Ihre Erfahrungen!

2. Photovoltaik-Fachfirmen mit Google Maps finden

Die meisten lokalen Anbieter finden Sie über Google Maps. Tippen Sie einfach die folgenden Begriffe in das Suchfeld. 

  • Photovoltaik Fachbetrieb in der Nähe
  • Photovoltaik Fachbetrieb + "Ihre Stadt"

Versuchen Sie es anstatt mit "Photovoltaik Fachbetrieb" auch mit den Begriffen "Solarteur" oder "Solarfirma". 

Die Suchergebnisse sind eine gute Anlaufstelle. Wie Sie einen guten Solarteur erkennen und finden erläutern wir ausführlicher in diesem Artikel

3. Branchenbücher verwenden

Oft lohnt sich auch der Blick in die branchenspezifische Literatur. Werfen Sie daher einen Blick auf die folgenden Möglichkeiten: 

Insbesondere kleine und spezialisierte Solar-Fachbetriebe haben oft keine Internetpräsenz und sind daher mit Google Maps nicht zu finden.

Nationale Photovoltaik-Montagefirmen oder lokale Solar-Fachbetriebe?

Neben den vielen lokalen Anbietern gibt es auch eine Vielzahl von Solar-Firmen, die deutschlandweit Solaranlagen vertreiben. Dazu gehören beispielsweise: 

  • Zolar
  • Eigensonne
  • Solarwatt
  • EWE Solar

Sie verfügen über sehr gute und übersichtliche Werbeauftritte und versprechen "alles aus einer Hand" zu liefern. Oft bieten Sie zudem die Möglichkeit, die ganze Solaranlage zu mieten

Die überregionalen Unternehmen punkten mit hoher Bequemlichkeit. Zudem sind große Unternehmen widerstandsfähiger gegen Krisen als kleine Solarfachbetriebe, die über weniger finanzielle Polster verfügen. 

Der Nachteil ist, dass sie viel Geld in Marketing stecken, wodurch die Preise höher sind als beim Photovoltaik-Fachbetrieb um die Ecke. 

Insgesamt sind Sie bei einem lokalen Partner besser aufgehoben, da sie eine meist über ein besseres Preis-Leistung-Verhältnis verfügen. 

Was viele nicht wissen: Die großen, nationalen Anbieter arbeiten oft mit lokalen Fachbetrieben zusammen. Diese führen die Installation vor Ort aus und erhalten dafür einen entsprechenden Zuschlag. Da an der Montage und Abwicklung zwei Unternehmen beteiligt sind, sind die Kosten für den Endkunden höher. 

Seriöse Fachbetriebe für Photovoltaikanlagen finden leicht gemacht

Einen guten Photovoltaik-Fachbetrieb findet und erkennt man nicht sofort. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie zuerst mehrere Photovoltaik Angebote einholen und vergleichen.

Sofern Sie diese haben, achten Sie auf folgende Punkte: 

  • Wurden qualitativ hochwertige Komponenten angeboten? Wenn Sie Zweifel haben, dann schauen Sie sich unseren großen Solarmodule Test und Vergleich an. Und in diesem Artikel finden Sie zudem eine Liste der größten Wechselrichter-Hersteller der Welt.  
  • Kann der Solar-Fachbetrieb Referenzen vorweisen? Erfahrene und seriöse Solarteure müssen eine große Anzahl an Referenzen vorweisen können. Sie sollten unbedingt nach diesen fragen. 
  • Findet ein Termin vor Ort statt? Eine gute Montagefirma wird Ihr Dach bei einem kostenlosen Termin vor Ort begutachten und Ihre Fragen beantworten. Nehmen Sie Abstand vor Unternehmen, die sich diese Mühe nicht machen. 
  • Wie schnell bekommen Sie Antworten? Stellen Sie viele Fragen. Wenn die Antworten bereits vor dem Kauf nur zögerlich kommen, dann wird sich das nach dem Kauf vermutlich nicht ändern. 

Nehmen Sie sich Zeit und sprechen mit mehreren Anbietern bevor Sie die finale Entscheidung treffen. Wählen Sie den Anbieter, der das beste Gesamtpaket bietet, ausführlich auf Ihre Fragen eingeht und bei dem Sie das beste Gefühl haben. 

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, dann verbinden wir Sie gerne mit geprüften und qualifizierten Fachbetrieben für Photovoltaikanlagen aus Ihrer Region. Füllen Sie dazu einfach unser Formular aus. 

>