Photovoltaik- & Solaranlagen-Anbieter im Vergleich 2022

Kai Janßen
Zuletzt aktualisiert: 10/11/2022

Wer eine Photovoltaikanlage auf dem Hausdach installieren möchte, benötigt einen zuverlässigen Solaranlagen-Anbieter. In unserem Artikel stellen wir mehrere Fachfirmen für Photovoltaik gegenüber. Neben kompletten PV-Anlagen von digitalen und regionalen Unternehmen nehmen wir auch das Mietmodell unter die Lupe. 

Und darauf geht der Artikel ein:

Jetzt Photovoltaik-Angebote vergleichen und 30% sparen!

Nehmen Sie sich 60 Sekunden Zeit und füllen ein kurzes Formular aus. Wir verbinden Sie mit bis zu fünf geprüften Fachfirmen aus Ihrer Region. Der Vergleich ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

Grafik Angebote

Photovoltaik- & Solaranlagen-Anbieter im Vergleich

In Deutschland gibt es zahlreiche Anbieter für Solaranlagen. Wir haben deshalb die 13 bekannten überregionalen Anbieter miteinander verglichen. Einige davon bieten nur den Kauf an, bei anderen kann man eine Solaranlage mieten. Nur drei Unternehmen bieten beide Optionen an.

AnbieterKaufMiete
DZ-4/Miete
EigensonneKaufMiete
Enpal/Miete
Entega/Miete
enviaM SolarKauf/
EONKauf/
EWE SolarKauf/
KlarsolarKauf/
SolarwattKauf/
Sveasolar (IKEA)Kauf/
WegatechKaufMiete
Yellow Strom/Miete
ZolarKaufMiete

Bevor wir uns jeden Anbieter im Detail anschauen, stehen die meisten Interessierten am Anfang vor zwei Fragen

  • Soll ich eine PV-Anlage kaufen oder mieten?
  • Soll ich einen digitalen oder regionalen Anbieter wählen?

Wir gehen diesen beiden Fragen auf den Grund.  

Kaufen oder mieten? 

Wer die Anschaffungskosten für den Kauf einer PV-Anlage nicht aufbringen oder einen Kredit aufnehmen möchte, für den ist die Solar-Miete eine interessante Alternative. Der Mietanbieter übernimmt die Planung, Montage, Versicherung, Wartung, Reparatur und Reinigung der Photovoltaik für Sie. Sie bekommen im Gegenzug eine auf Ihren Verbrauch abgestimmte PV-Anlage und müssen sich nur um wenige Sachen kümmern. Dafür zahlen Sie eine monatliche Miete

Die Mietdauer beträgt in der Regel 15 bis 20 Jahre. Anschließend können Sie entscheiden, ob Sie die Solaranlage weiter mieten oder das Mietverhältnis beenden möchten. Die monatlichen Mietpreise liegen je nach Anlagenleistung zwischen 59 € und 150 €. Für einen Aufpreis können Sie auch einen Stromspeicher erwerben. 

Vorteile PV-Anlage mietenNachteile PV-Anlage mieten
Umfassender Service / wenig AufwandSolaranlage zu kaufen ist günstiger
Keine InvestitionskostenVertragsbindung
Garantierter FestpreisPreisbindung

Die Miete einer PV-Anlage ist in der Regel teurer - schließlich verdienen die Anbieter mit.  

Bei einem Kauf sind die Anschaffungskosten einer Solaranlage sind zunächst hoch, doch über die Jahre hinweg rentieren sie sich und Sie sparen Stromkosten. Diese Option ist daher wirtschaftlicher. Dafür müssen Sie sich jedoch selbst um die Wartung, Versicherung, Reparatur und Reinigung der Anlage kümmern bzw. einen Fachbetrieb damit beauftragen. 

Vorteile PV-Anlage kaufenNachteile PV-Anlage kaufen
Kostengünstiger / wirtschaftlicherHohe Anschaffungskosten
Keine VertragsbindungMehr Aufwand durch Instandhaltung
Flexibilität beim Ausbau / RückbauEventuelle Zinszahlung bei Finanzierung
Keine Preisbindung
Finanzierung möglich

Digital oder regional?

Wenn Sie sich für den Kauf einer Solaranlage entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen digitalen und regionalen Anbietern. Digitale Firmen arbeiten meist deutschlandweit, regionale beschränken sich auf einen bestimmten Umkreis. Es gibt aber auch noch weitere Unterschiede

Digitale AnbieterRegionale Anbieter
VorteileVorteile
+ Angebot wird einfach per Online-Konfigurator erstellt+ oft günstiger, besonders wenn Sie mehrere Angebote vergleichen
+ weniger Aufwand, da gesamte Koordination durch Onlineanbieter+ Anbieter hat Erfahrungen in der Region und Referenzen
+ leichte Erreichbarkeit und umfangreiche Dokumentation+ persönlicher Kontakt zum Anbieter
+ Planungssicherheit durch Größe / Bekanntheit des Anbieters + Vor-Ort-Beratung ist meist Pflicht
NachteileNachteile
- nicht alle Anbieter bieten Vor-Ort-Termine an- Angebot wird von PV-Anbietern erst auf Anfrage erstellt
- arbeiten oft mit Subunternehmen zusammen, daher ggf. teurer- Sie müssen die Koordination der Fachbetriebe selbst übernehmen
- verschiedene Ansprechpartner, nicht immer persönlicher Berater- bei kleinen Betrieben besteht ein höheres Risiko der Insolvenz

Digitale Anbieter

Digitale Anbieter vermieten und verkaufen Photovoltaikanlagen in ganz Deutschland. Sie verfügen über tolle Webseiten mit nützlichen Online-Konfiguratoren. So können Sie einfach online ein PV-Angebot einholen. Dieses wird meist als Rundum-sorglos-Paket beworben, bei dem der digitalen Anbieter die komplette Planung und Installation der PV-Anlage übernimmt. Viele der Anbieter arbeiten dabei mit lokalen Subunternehmen oder externen Teams zusammen, die die Montagen übernehmen. Dabei verdienen beide Seiten (digitale Anbieter und Ihre Partner), wodurch höhere Kosten für Sie entstehen könnten. Dafür bekommen Sie hohe Sicherheit, gute Servicequalität und alles aus einer Hand. 

Regionale Anbieter

Regionale Solarteure haben einen Ansprechpartner vor Ort. Noch vor der Planung besichtigt in der Regel ein Mitarbeiter Ihr Haus, prüft den Standort und Ihr Dach. Außerdem können Sie alle Fragen persönlich klären. Regionale Fachfirmen haben schlanke Arbeitsprozesse und größtenteils viel berufliche Erfahrung.

Die Preise sind im Vergleich zu nationalen Anbietern kompetitiv. Sie sollten jedoch mit einer längeren Wartezeit rechnen, sowohl bei der Angebotserstellung als auch der Montage. Zusätzlich müssen Sie sich selbst um die Beauftragung eines Elektrikers sowie eines Dachdeckers kümmern. 

Photovoltaik- & Solaranlagen-Anbieter für Komplettanlagen zum Kauf

Eigensonne

Das Unternehmen Eigensonne wurde im Jahr 2017 gegründet. Es bietet fünf Jahre Rundum-Sorglos-Garantie und übernimmt die kompletten Kosten im Schadensfall. Zudem unterstützt Sie Eigensonne neben der Beratung und Planung der Anlage auch bei der Bürokratie.

Die Preise für eine komplette PV-Anlage stehen transparent auf der Website des Unternehmens. Es gibt vier Paketoptionen, mit oder ohne Stromspeicher. Die kleinste Option stellt eine 4,4 kWp Photovoltaik ab 13.190 € dar. Mit einem Stromspeicher ist die Anlage ab 18.490 € erhältlich. Neben dem Kauf bietet Eigensonne auch Photovoltaik-Pakete zur Miete an. Hier beginnt der Preis bei 68 € monatlich.

Sveasolar (IKEA)

Sveasolar ist ein Partnerunternehmen des schwedischen Herstellers IKEA. Gegründet wurde es im Jahr 2020. Auf der Website von Sveasolar können Sie Ihre eigene Photovoltaik ganz einfach im visuellen Konfigurator planen. Sie geben Ihre Adresse ein und zeichnen die Fläche der Solaranlage ein. Sveasolar erstellt hierauf direkt eine Kalkulation mit den Kosten und den jährlichen Ersparnissen für Sie.

Eine 5 kWp Solaranlage gibt es ab etwa 14.500 €. Mit passendem Stromspeicher liegt der Preis bei rund 20.500 €. Die Option zu einer zusätzlichen E-Ladestation für knapp 2.000 € besteht ebenfalls. Neben Standard-Solarmodulen mit 400 W bietet Sveasolar auch ein Plus-Modul in elegant schwarzer Optik an. Der Preis ist nur minimal höher. 

Klarsolar

Der Photovoltaik-Anbieter Klarsolar wurde 2018 gegründet und bezeichnet sich selbst als Full-Service Anbieter. Das Unternehmen hat einen Online-Konfigurator, in dem Sie die Dachfläche und die Ausrichtung eintragen müssen. Sie können zwischen drei verschiedenen Solarmodulen von Hyundai und Bauer wählen. Im nächsten Schritt wählen Sie einen Wechselrichter und haben noch die Option auf einen Stromspeicher und eine Wallbox. Um das Angebot zu personalisieren, können Sie Fotos von Ihrem Haus hochladen.

Eine direkte Preiskalkulation oder ein Angebot erhalten Sie bei Klarsolar nicht. Diese bekommen Sie erst nach einer Anfrage per E-Mail. Viele der zahlreichen Kundenbewertungen deuten jedoch an, dass die Preise absolut konkurrenzfähig sind.

Ein großer Vorteil von Klarsolar ist die Beratung zum Thema Fördermitteln. Zusätzlich besteht die Option zur Finanzierung der Solaranlage über die SWK Bank. Klarsolar sichert diese nach einer Online-Beratung zu.  

EWE Solar

EWE ist ein großer Stromanbieter aus dem Norden. Seit 2017 bietet das Unternehmen zusätzlich Photovoltaikanlagen als EWE Solar an. Auf der Website gibt es auch einen Online-Konfigurator, in dem man seine Daten eintragen und Module und Komponenten auswählen kann. Eine genaue Preiskalkulation gibt es jedoch nicht. Es werden lediglich die Kosten der Komponenten und die jährliche Stromersparnis angezeigt.

Bei EWE Solar haben Sie die Option, neben der Photovoltaik, auch einen Stromspeicher oder eine Wallbox zusätzlich zu erwerben. Wenn Sie eine Solaranlage mit Stromspeicher wählen, steht Ihnen auch die EWEs Stromcloud zur Verfügung. 

enviaM Solar

Bei enviaM handelt es sich zugleich um einen kleinen Stromanbieter. Mit enviaM Solar bietet das Unternehmen Solaranlagen an. Sie sind jedoch nur in Sachsen verfügbar. Photovoltaikanlagen um die 5 kWp Leistung gibt es ab 8.400 €. Mit einem Stromspeicher und Energiemanager sind es rund 15.300 €. Die Auswahl an Photovoltaikmodulen oder Speicher ist nicht groß, dafür ist der Preis günstig. 

Neben dem Online-Konfigurator und einer telefonischen Beratung bietet das Unternehmen auch Vor-Ort-Termine an. 

ZOLAR

Zolar wurde 2016 gegründet. Heutzutage gehört das Unternehmen zu den größten in der Branche. Der Online-Konfigurator ist sehr umfangreich. Es werden jedoch keine Preise oder Anlagenkomponenten direkt angezeigt. Von Vorteil ist, dass ZOLAR mit großen Solarherstellern wie Meyer Burger, Trina Solar und JA Solar zusammenarbeitet.

Die Optionen auf Stromspeicher und Wallbox sowie die Miete der PV-Anlage bestehen ebenfalls. In der Planungsphase erhalten Sie neben einer umfangreichen Beratung auch Auskunft über mögliche Fördermittel. Außerdem hat das Unternehmen einen umfassenden Blog zum Thema Photovoltaik.

EON

EON ist einer der größten Energieanbieter in Deutschland und mit EON Solar bietet das Unternehmen jetzt auch Photovoltaikanlagen an. Auf der Website gibt es ebenfalls einen Online-Konfigurator. Nach dem Ausfüllen kommt das Ergebnis direkt per E-Mail. Dort stehen Informationen zum Preis, mit und ohne Speicher, der monatlichen Stromersparnis und den Kosten einer möglichen Finanzierung über EON.

Der Preis für eine 5-kWp-Anlage liegen bei EON bei rund 17.000 €. Einen passenden Stromspeicher gibt es ab 7.000 € dazu. Eine Finanzierung der Photovoltaikanlage über EON kostet monatlich 120 € ohne und 170 € mit Stromspeicher.

Solarwatt

Solarwatt agiert hauptsächlich als Hersteller von PV-Modulen und Stromspeichern. Das Unternehmen bietet allerdings auch Komplettlösungen mit Photovoltaikanlage, Stromspeicher, Energiemanager, E-Ladesäule und Wärmepumpen oder elektrischem Heizstab an. Die Preise werden Online leider nicht angegeben. 

Im Solarrechner können Sie ein komplett individuelles Angebot, mit Möglichkeiten zum Heizen mit Solarstrom, erhalten. Neben der klassischen Aufdach-Photovoltaik bietet Solarwatt auch Indach-Lösungen und sogar Solarcarports an. Damit hat Solarwatt mit Abstand das umfangreichste Angebot. 

Photovoltaik- & Solaranlagen-Anbieter zum Mieten im Vergleich

DZ-4

Das Unternehmen DZ-4 war 2012 einer der ersten Anbieter für Photovoltaikanlagen zur Miete. Die Expertise und Erfahrung ist deshalb bei DZ-4 garantiert vorhanden. Seit Juni 2022 ist der Energieversorger EnBW Mehrheitseigner des Unternehmens. Die Mietpreise beginnen ab 59 € im Monat. DZ-4 bietet komplette Rundum-sorglos-Pakete mit Photovoltaik, Stromspeicher und Energiemanager an. Die Mietdauer beträgt 25 Jahre. 

Genaue Preise erhalten Sie in einem persönlichen Angebot, welches Sie von einem qualifizierten DZ-4-Fachberater bei einem Vor-Ort-Termin bei Ihnen zu Hause erhalten. 

Enpal

Enpal ist ein Berliner Start-up und gehört derzeit dank zahlreicher Investitionen zu den größten Anbietern von Photovoltaikanlagen zur Miete. Preise kann man auf der Website nicht sehen, aber die Solaranlagen gibt es ab einer Miete von etwa 69 € bis 160 € pro Monat. Optional kann auch ein Stromspeicher, Energiemanager oder eine Wallbox dazu gemietet werden. Die Vertragslaufzeit beträgt 20 Jahre. Nach den 20 Jahren kann die Anlage für 1 € übernommen werden. 

Entega

Entega war ursprünglich nur ein Energiekonzern. Heute bietet das Unternehmen auch Solaranlagen zum Kauf und der Miete an. Es wirbt mit einer schnellen Installation in bereits vier Wochen. Die monatliche Miete beginnt bei 136 €. Leider ist die Photovoltaik-Miete nicht in ganz Deutschland verfügbar. Geben Sie zum Test Ihre Postleitzahl im Solaranlagenrechner von Entega ein.

Entega bietet neben Photovoltaikanlagen zum Kauf oder der Miete auch einzelne Stromspeicher zur Miete an. Dies kann eine gute Option für Sie sein, wenn Sie eine bestehende Anlage mit einem Speicher nachrüsten wollen. So müssen Sie nicht erneut hohe Anschaffungskosten tragen 

Yellow Strom

Auch Yellow Strom ist eigentlich seit 1999 ein Stromanbieter. Sie können aber auch bei Yellow Strom eine eigene Solaranlage mieten. Die Mieten beginnen ab einem monatlichen Preis von 59 €. Die Mietdauer beträgt 20 Jahre. Nach den 20 Jahren können Sie entscheiden, ob Sie die Mietdauer verlängern möchten oder die Anlage abgebaut werden soll. 

Es gibt Paketoptionen mit Stromspeicher, Energiemanager und Photovoltaik-Cloud. 

Regionale Photovoltaik-Anbieter in meiner Nähe

Regionale Photovoltaik-Anbieter finden Sie ganz einfach bei Google Maps. Suchen Sie dazu nach Begriffen wie Photovoltaik-Fachbetrieb, Solarteur oder Solarfirmen in Ihrer Stadt oder Ihrer Nähe. Die Firmen haben in der Regel Bewertungen und Erfahrungsberichte von anderen Kunden. 

Ebenfalls können Sie Freunde und Verwandte mit Photovoltaikanlagen nach ihren Erfahrungen fragen. Schauen Sie sich auch in Ihrer Nachbarschaft um, wer Photovoltaik hat. PV-Anlagen Besitzer teilen in der Regel gerne ihre Erfahrungen.

Sie können auch unser unten stehendes Formular verwenden. Es ist der schnellste Weg, einen qualifizierten Installationsbetrieb für Solaranlagen zu finden. Füllen Sie es aus und wir verbinden Sie mit guten Fachbetrieben aus Ihrer Region. Das Ganze ist unverbindlich und kostenlos. 

Die 5 Photovoltaik-Anbieter und Testsieger für Solarzellen

In unserem Artikel "Solarmodule Test und Vergleich 2022" haben wir bereits die besten PV-Module und deren Hersteller verglichen. Dies sind unsere Top 5 Hersteller.

Platz

Hersteller

Herkunft

Wertung

Zuverlässig-keit

Leistungs-Fähigkeit

Glaubwürdigkeit

Rentabilität

1

Deutschland Flagge

4,7

5,0

4,8

4,7

4,2

1

Schweiz Flagge

4,7

4,9

4,9

4,9

4,0

2

Südkorea Flagge

4,7

4,8

4,9

5,0

3,9

3

usa flagge

4,5

5,0

5,0

4,2

3,8

4

Japan Flagge

4,5

4,3

4,8

4,7

4,0

5

Deutschland Flagge

4,5

4,5

4,7

4,2

4,4

6

Südkorea Flagge

4,4

4,1

4,6

4,6

4,4

7

china flagge

4,4

3,9

4,7

4,1

5,0

8

china flagge

4,4

4,0

4,4

4,3

5,0

9

Sharp

Japan Flagge

4,4

3,6

4,4

4,7

5,0

10

ZNShine

china flagge

4,4

3,7

4,9

4,1

5,0

11

Viessmann

Deutschland Flagge

4,4

3,4

4,5

5,0

4,7

12

Seraphim

china flagge

4,4

3,9

4,4

4,3

4,9

13

Astronergy

china flagge

4,3

3,9

4,7

3,9

4,7

14

china flagge

4,3

3,8

4,7

3,8

4,9

15

Winaico

Taiwan Flagge

4,3

4,5

4,4

4,0

4,3

16

BYD

china flagge

4,3

3,3

4,6

4,4

4,8

17

REC

Norwegen Flagge

4,3

4,5

4,9

3,7

3,9

18

Jinko

china flagge

4,3

4,0

4,3

3,8

4,8

19

Sunport

china flagge

4,2

3,6

4,7

4,0

4,1

20

Canadian Solar

china flagge

4,0

3,5

4,4

3,7

4,6

Meyer Burger

Meyer Burger ist ein Unternehmen, das 1953 in der Schweiz gegründet wurde. Seit 2021 produziert es auch eigene Solarmodule. Die Module gehören zu den besten auf dem Markt und sind zu 100 % Made in Germany. Die Module sind zuverlässig, haben einen Wirkungsgrad von 20,6 - 21,8 % und eine Garantie von ganzen 30 Jahren. Der Preis der Module ist der enormen Qualität angemessen.

Meyer Burger Bewertung

Die Solarmodule von Meyer Burger überzeugen auf ganzer Linie und gehören zweifellos zu den besten auf dem Markt, wie unser Vergleich der Solarmodule zeigt. Das Ganze ist hinzu zu 100% "made in Germany"!

Gesamtwertung: 
Hervorragend

Zuverlässigkeit

Rentabilität

Leistung

Glaubwürdigkeit

-> zum ausführlichen Test der PV-Module von Meyer Burger

Solarwatt

Solarwatt wurde 1993 in Deutschland gegründet und bietet widerstandsfähige PV-Module mit hervorragender Qualität an. Die Preise sind etwas gehoben, aber angemessen. Der Wirkungsgrad der Module liegt bei rund 19,9 %. Die Produkt- und Leistungsgarantie beträgt ebenfalls ganze 30 Jahre. Solarwatt stellt also Module für eine langlebige Photovoltaik her.

-> zum ausführlichen Test der PV-Module von Solarwatt

LG Solar

Jeder kennt LG als den großen Elektronik-Konzern aus Südkorea. LG stellt aber auch eigene Solarmodule unter dem Namen LG Solar her. Die Module gehören mit zu den besten und haben eine Garantie von 25 Jahren. Sie sind widerstandsfähig und haben einen Wirkungsgrad von bis zu 22,1 %. LG will sich aus dem Solarmodulgeschäft zurückziehen. Die Module sind aber noch erhältlich und die Garantien werden ebenfalls weiter eingehalten. 

LG Solar Bewertung

LG ist die wertvollste Marke unter den Herstellern von PV-Modulen. Mit gutem Gewissen zu empfehlen - wenn Sie es sich leisten können.

Bloomberg Tier 1

Tier 1 Hersteller

DNV Top Performer

DNV GL Top Performer

Gesamtwertung: 
Hervorragend

Zuverlässigkeit

Rentabilität

Leistung

Glaubwürdigkeit

-> zum ausführlichen Test der PV-Module von  LG Solar

SunPower

SunPower ist ein amerikanisches Unternehmen, das 1985 gegründet wurde. Auch die Module von SunPower gehören zu den besten der Welt. Sie sind allerdings relativ teuer. SunPower vergibt eine sehr lange Garantie von 40 Jahren auf seine Module. Es ist die Marke mit dem höchsten Wirkungsgrad von satten 22,6 %. Die Module sind leistungsstark und bleiben auch über einen langen Zeitraum zuverlässig. 

SunPower Bewertung

Die PV-Module von dem amerikanischen Hersteller SunPower gehören zweifellos zu den besten der Welt. 

Bloomberg Tier 1

Tier 1 Hersteller

DNV Top Performer

DNV GL Top Performer

Gesamtwertung: 
Hervorragend

Zuverlässigkeit

Rentabilität

Leistung

Glaubwürdigkeit

-> zum ausführlichen Test der PV-Module von SunPower

Panasonic

Das Unternehmen Panasonic hat seit seiner Gründung 1918 in Japan mehr als 100 Jahre Erfahrung im Elektronik- und Technikgeschäft. Die Solarmodule von Panasonic werden immer mit Zuverlässigkeit in Verbindung gebracht. Sie haben aber auch einen hohen Preis. Panasonic bietet eine Produktgarantie von 25 Jahren. Außerdem steckt das Unternehmen viel Geld in die Weiterentwicklung und Innovation seiner Produkte. 

Panasonic Bewertung

Einige der besten und innovativsten Module von einer der weltweit stärksten Marken. Mit Panasonic machen Sie wenig falsch und vieles richtig.

DNV Top Performer

DNV GL Top Performer

Gesamtwertung: 
Sehr gut

Zuverlässigkeit

Rentabilität

Leistung

Glaubwürdigkeit

-> zum ausführlichen Test der PV-Module von Panasonic

Fazit

Um den richtigen Photovoltaik- und Solaranlagen-Anbieter für sich zu finden, sollten Sie erstmal überlegen, ob Sie kaufen oder mieten wollen. Der Kauf einer eigenen Anlage ist aus wirtschaftlicher Sicht meist sinnvoller. Es gibt viele gute regionale und digitale Anbieter. 

Wenn Sie jedoch auf hohe Anschaffungskosten verzichten und sich um nichts kümmern möchten, dann ist eine Solar-Miete eine sehr gute Alternative. Auch hier gibt es einige Anbieter zur Auswahl. In jedem Fall lohnt es sich, mehrere Angebote von unterschiedlichen Anbietern einzuholen und zu vergleichen. Wenn Sie unser Formular ausfüllen, können wir Sie mit qualifizierten Solarteuren aus Ihrer Nähe verbinden. Das Ganze ist kostenlos und unverbindlich.