Kosten und Preise von Solarmodulen (Juni 2024)

Stefano Fonseca
Zuletzt aktualisiert: 18/06/2024
Kategorie: Solarpanel

In diesem Artikel finden Sie eine Übersicht der aktuellen Kosten und Preise von Solarmodulen. Die Preisangaben beruhen auf den Daten aus Juni 2024. Um diese zu ermitteln, haben wir die Preise von über 70 PV-Modulen von 49 Großhändlern und Online-Shops für Photovoltaik ausgewertet.

Das Wichtigste zuerst

Was kosten PV-Module?

Solarmodule kosten derzeit 90 bis 190 € pro Modul. 

Kosten pro kWp

PV-Module haben aktuell einen Preis von 310 bis 350 € pro kWp Leistung.

Kosten pro m²

Solarmodule kosten aktuell durchschnittlich 70 € pro m². 

Preisentwicklung

Die derzeitigen Preise von PV-Modulen sind die günstigsten seit 2010.

Was kostet ein Solarmodul im Juni 2024?

Ein Solarmodul kostet im Juni 2024 zwischen 90 und 190 €. Das entspricht einem Preis von 310 bis 350 € pro kWp Leistung. Die exakten Kosten variieren je nach Leistung, Größe, Art und Hersteller des Moduls.

Aktuell haben Solarmodule einen Tiefpunkt bei den Preisen erreicht. Mehr dazu erfahren Sie weiter unten im Unterpunkt über die Preisentwicklung.

Was kosten Solarmodule pro m²? 

Solarmodule kosten pro m² durchschnittlich 70 €. Bei einer Dachfläche von 50 m² betragen die Modulkosten daher etwa 3.500 €. Bei 75 m² sind es 5.250 € und bei einer Fläche von 100 Quadratmetern liegen die Kosten bei etwa 7.000 €.

Da die Modulgröße auch von der Leistung abhängt (und umgekehrt), haben Solarmodule mit 300 Watt, 400 Watt und 500 Watt unterschiedliche Preise pro m². PV-Module mit 300 Watt kosten im Schnitt 82 € pro Quadratmeter, während 400 Watt Module bei durchschnittlich 67 € und 500 Watt Module bei 53 € liegen.

Kosten Solarmodule pro m² Juni 2024

Kosten Solarmodule pro m² (Juni 2024)

Was kosten Solarmodule pro kWp Leistung?

Solarmodule kosten derzeit 310 bis 450 € pro kWp Leistung. Solarpanels mit 300 Watt sind mit einem Preis von durchschnittlich 410 € am teuersten. 400-Watt-Module kosten durchschnittlich 310 € pro kWp. Der Preis von PV-Modulen mit 500-liegt bei 220 €.

Kosten Solarmodule pro kWp Juni 2024

Kosten Solarmodule pro kWp (Juni 2024)

Die Kosten pro kWp sind beim Preisvergleich von Solarmodulen die aussagekräftigste Variante. Anhand des Preises pro Kilowatt-Peak (kWp) kann man die Größe, Effizienz und Kosten der Solaranlage genauer berechnen. Werden Preise pro Modul oder Quadratmeter verwendet, ist die Kalkulation der Rentabilität oft ungenau.

Was kosten Solarmodule verschiedener Hersteller? 

Die Preise von Solarpanels unterscheiden sich stark je Hersteller. Zu den günstigeren Herstellern von PV-Modulen gehören Astronergy, Canadian Solar, Hyundai Energy, Ja Solar, Jinko Solar, Luxor und Trina Solar. Unternehmen wie Bauer Solar, LONGi, Suntech Power, Q.Cells und Winaico liegen im Mittelfeld. Solarpanels westlicher Hersteller wie Meyer Burger, REC, Solarwatt, Sunpower Maxeon oder Viessmann sind deutlich teurer, wie die untere Grafik zeigt.  

Solarmodule - Kosten pro Hersteller Juni 2024

Solarmodule - Kosten pro Hersteller (Juni 2024)

Insgesamt sind Solarmodule chinesischer Hersteller günstiger als deutsche. 

Was kosten deutsche Solarmodule im Vergleich zu chinesischen? 

Chinesische PV-Module kosten im Schnitt 244 € pro kWp Leistung. Im Vergleich dazu sind deutsche Solarmodule etwa 22% teurer und kosten 298 € pro Kilowatt-Peak.

Kosten deutsche vs. chinesische Module in €kWp Juni 2024

Kosten deutsche vs. chinesische Module in €/kWp (Juni 2024)

Welche Solarmodule haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? 

Das Preis-Leistung-Verhältnis von Solarmodulen kann man am Preis pro kWp ablesen. Je geringer der Preis pro kWp ist, desto besser ist das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aus den von uns analysierten Herstellern haben die Solarpanels von Astronergy, Canadian Solar, Hyundai und Jinko Solar.

Solarmodule - Preis-Leistungs-Verhältnis der Hersteller (Juni 2024)

Solarmodule - Preis-Leistungs-Verhältnis der Hersteller (Juni 2024)

Beachten Sie jedoch, dass die Solarpanel-Leistung deutlich mehr ist als eine Leistung in Watt-Peak. Faktoren wie der Wirkungsgrad, die Leistungstoleranz und die Temperaturbeständigkeit sind ebenfalls wichtige Indikatoren für die Leistungsfähigkeit eines Solarmoduls. Schauen Sie in unseren großen Test und Vergleich von PV-Modulen rein, dort erklären wir die Zusammenhänge genauer.

Was kosten monokristalline Solarzellen im Vergleich zu polykristallinen PV-Modulen?

Monokristalline Solarzellen sind im Vergleich zu polykristallinen Modulen teurer. Das liegt hauptsächlich am höheren Wirkungsgrad der Solarzellen.

Monokristalline Module kosten durchschnittlich zwischen 310 und 350 € pro kWp Leistung. Polykristalline Module sind etwa 10 bis 20% günstiger und kosten 250 bis 350 € pro kWp Leistung.

Kosten monokristalline vs. polykristalline Module Juni 2024

Kosten monokristalline vs. polykristalline Module (Juni 2024)

Was kosten Full-Black-Module im Vergleich? 

Full-Black-Solarmodule kosten 440 € pro Kilowatt-Peak. Damit kosten sie rund 14% mehr als die Standardausführung der Solarmodule, die bei gut 410 € pro kWp liegen.

Kosten Full-Black-Module pro kWp Juni 2024

Kosten Full-Black-Module pro kWp (Juni 2024)

Was kosten HJT und PERC-Solarmodule im Vergleich? 

Solarmodule mit der PERC-Technologie kosten im Schnitt 350 € pro kWp. HJT-Module haben einen Preis von 265 € pro kWp.

Kosten HJT vs. PERC Solarmodule Juni 2024

Kosten HJT vs. PERC Solarmodule (Juni 2024)

Was kosten Glas-Glas-Module im Vergleich? 

Glas-Glas-Module kosten aktuell 285 € pro kWp Leistung. Die Preise für Glas-Folie-Module liegen bei 280 € pro kWp. Damit sind Glas-Folien-Module knapp 2% teurer.

Kosten Glas-Glas vs. Glas-Folie Juni 2024

Kosten Glas-Glas vs. Glas-Folie (Juni 2024)

Wie ist die Preisentwicklung von Solarmodulen bis 2024? 

Die Preisentwicklung von Photovoltaik zeigt seit Jahren nach unten. Dabei fallen die Preise von Solarmodulen im Vergleich zu den Kosten für Wechselrichter und Stromspeicher am schnellsten. 

Premium-Module haben 2010 noch 129 Cent pro Wp gekostet. Im Juni liegt der Preis bei 19 Cent. Mittelklasse-Module lagen 2010 bei 92 Cent und haben aktuell einen Preis von 13 Cent. Günstige Solarmodule sind von 63 Cent/Wp im Jahr 2010 auf 8 Cent in 2024 gefallen.

Die Solarmodulpreise haben im Juni 2024 einen neuen Tiefpunkt erreicht.

Preisentwicklung von Solarmodulen Juni 2024

Preisentwicklung von Solarmodulen bis Juni 2024 (Quelle: pvxchange.com)

Welchen Anteil haben Solarmodule an den Gesamtkosten einer PV-Anlage? 

Solarmodule machen einen Anteil von etwa 35% der Kosten einer PV-Anlage aus. Sie sind somit der größte Kostenfaktor bei der Anschaffung von Photovoltaik. Wechselrichter und Unterkonstruktion machen jeweils etwa 13% der Gesamtkosten aus.   

Anteil Kosten PV-Modul an Gesamtkosten PV-Anlage

Was kosten gebrauchte Solarmodule? 

Gebrauchte Solarmodule kosten zwischen 110 und 230 € pro kWp Leistung. Der genaue Preis hängt vom Alter des Moduls, sowie dem Hersteller, der Leistung und der verwendeten Solarzellen ab. So kosten auch gebrauchte monokristalline Solarmodule, Glas-Glas-Module und Full-Black-Module im Schnitt etwas mehr. 

Jetzt bis zu 30% beim Kauf von Solarmodulen sparen

Füllen Sie das untere Formular aus und erhalten bis zu fünf Angebote von qualifizierten und geprüften Fachunternehmen für Photovoltaik aus Ihrer Region - kostenlos und unverbindlich. Es dauert nur zwei Minuten. Durch den Vergleich sparen Sie bis zu 30%.